5.Platz beim 22.Internationalen Finow-Cup in Eberswalde

 

Am Wochenende ging es für uns zum Finow-Cup nach Eberswalde.Auf dem mit 48 Teilnehmern ausgetragenem Turnier trafen wir in der Vorrunde auf Energie Cottbus, VfL Bergen 94, SG Friedrichsfelde Joachimsthal, 1.FC Wilmersdorf, Hellas Verona (Italien).

 

Unsere Spiele in der Vorrunde:

 

1.FCN - Energie Cottbus 0:0
Energie so gut wie keine Torchance. Und wir machen das verdiente Tor nicht!
Auftakt vergeigt!

 

1.FCN - SG Friedrichswalde Joachimsthal 6:0
Endlich Tore! Der Gastgeber völlig harmlos. "Aushilfe" Colin von unseren 2004-ern gleich mit 3!!!
An dieser Stelle schon mal: Danke "Hattrick Colin" ;-)

 

1.FCN - VfL Bergen 2:0

Unsere "Landsleute" aus Meck.Pomm spielen super mit.
Haben ja auch in der Landesliga alle ihre Spiele gewonnen! (Respekt Jungs !)
Aber wir machen die Tore. Verdienter Sieg gegen gut spielende Kicker von der Insel Rügen!

 

1.FCN - 1. FC Wilmersdorf 2:0
Der Berliner Verbandsligist enttäuschte und kassierte gegen uns seine dritte Niederlage im dritten Spiel der Vorrunde.

 

1.FCN - Hellas Verona (I) 1:0
Die Italiener mit einem Durchmarsch. 4 Spiele-4 Siege ohne Gegentor. Ein Punkt würde uns reichen, um in die Goldgruppe zu kommem. Aber nein ....
Wir gewinnen mit viel Kampf und vielleicht auch mit etwas Glück gegen Hellas Verona und werden damit sogar Gruppensieger!

 

Bilanz: 4 Siege und ein Unentschieden,13 Punkte und ohne Gegentor!


Am Sonntag wurden aus den 48 Mannschaften dann drei neue Gruppen gebildet. Je nach Platzierung in der Vorrunde ging es in die Goldgruppe (1.und 2.), Silbergruppe (3.und 4.) oder in die Bronzegruppe(5.und 6.).

Gold spielten dann also die Plätze 1.-16.,Silber Platz 17.-32. ,Bronze 33.-48.Platz aus.

 

Unsere Spiele am Sonntag

 

1.FCN - 1.FC Magdeburg 3:2
Die Jungs von der Elbe wurden in ihrer Vorrundengruppe A Zweiter hinter dem Karlsruher SC. In der Schlußphase wurde es zwar etwas hektisch.....
Aber ein verdienter Sieg mit den ersten Gegentoren in diesem Turnier

im 6.Spiel !!!

 

1.FCN - SG Dynamo Dresden 0:1
Mit Düüüünamo ( ) bekamen wir es gleich mit dem nächsten großen Ost-Traditionsverein zu tun.
Das Tor hätte vielleicht nicht unbedingt zählen müssen.
Torwart Tjard wurde angeblich gefoult und musste danach auch noch verletzt ausgewechselt werden.
Fehlendscheidung oder nicht?
Schade! Dynamo stand im Halbfinale und für uns ging es jetzt "nur" noch um max. Platz 5.

 

1.FCN - TSG Neustrelitz 1:0
Was war das? Wir spielten das nächste Spiel gegen unsere Verbandsliga "Kollegen" von der TSG Neustrelitz.!!!
Die hatten sich knapp in der Vorrunde für die Goldgruppe qualifizieren können. Und genau wie wir waren sie mit der jetzt schon sicheren guten Platzierung und dem bisher Erreichtem mehr als zufrieden. Glückwunsch noch an die TSG!
Kein ansehnliches Spiel.....
Aber verdienter 1:0 Sieg für uns .

 

1.FCN - SK Sturm Graz 5:4 (2:2) n.N.
Unser letztes Turnierspiel sollte dann auch noch ein Länderspiel werden.
Schnell gingen wir in Führung um dann kurze Zeit später mit 1:2 gegen die Österreicher hinten zu liegen.
Aber irgendwie gelang uns dann doch noch der Ausgleich( Robbie, der auch schon das Führungstor erziehlte) in dieser harten und hektischen Partie.
Zweimal mussten wir dann auch noch verletzungsbedingt wechseln. Aber am Ende ein verdienter Sieg im Neunmeterschießen in dem Torwart Lenny einen Neuner hielt und einen Neuner im Tor der Grazer versenken konnte!
Super!!!!!
Ein toller 5. Platz beim 22.Finow-Cup !


Cupsieger wurde Lok Moskau mit einem 1:0 über den SV Darmstadt 98.

Hier noch die Endplazierungen der Goldgruppe:

 


Platz 1 Lokomotive Moskau
Platz 2 SV Darmstadt 98
Platz 3 SG Dynamo Dresden
Platz 4 Hellas Verona
Platz 5 1. FC Neubrandenburg
Platz 6 SK Sturm Graz
Platz 7 Berliner SC (TV)
Platz 8 TSG Neustrelitz
Platz 9 FC Hansa Rostock
Platz 10 Legia Warschau
Platz 11 VfL Bochum
Platz 12 Karlsruher SC
Platz 13 1. FC Magdeburg
Platz 14 Dinamo Star Budapest
Platz 15 Tennis Borussia Berlin
Platz 16 Rot – Weiß Erfurt