1. und 3.Platz

 


um den

 

MMMM-Cup 2015

 

des SV Traktor Sarow

 

Turniersponsor:   MMMMMalermeister Mathias Meißner, Schönfeld

 

 

Turniertag: Sonnabend, 03. Januar 2015

 


 

Liveticker und Spielbericht des Veranstalters


Auszug aus dem Spielbericht des Veranstalters:


Der Turniersieg beim MMMM-Cup, dem D-Jugendturnier des SV Traktor Sarow, ging an den FC Neubrandenburg I, die 04er zeigten eine beeindruckende Turnierleistung. Sie gewannen souverän ihre Vorrunde mit vier Siegen und 22:0 Toren und auch ihre Vorstellung im Finale gegen den SV Traktor Dargun war stark, mit 3:0 ließen sie einer guten Darguner Mannschaft keine Chance. Einzig im Halbfinale wurde es so richtig eng und das im vereinsinternen Duell gegen ihre zweite Mannschaft. Die 2te ging zunächst in Führung ehe der spätere Turniersieger das Spiel noch drehte und mit 2:1 gewann.

Die 2te des FCN gewann im kleinen Finale gegen Hafen Rostock mit 3:0, die Rostocker unterlagen zuvor im Halbfinale gegen Traktor Dargun mit 1:3.

Für viele Zuschauer lief der Turnierverlauf auf ein Neubrandenburger Finale hinaus, spielerisch hoben sich beide Teams doch etwas von der Konkurrenz ab, doch da der FCN II in der Staffel gegen Hafen Rostock etwas überraschend unterlag, ging der Gruppensieg an Hafen. Platz drei in Staffel 1 ging an die SG Sarow/Pentz I, mit vier Punkten. Am Willen lag es bei der SG nicht, doch sie agierten zu verkrampft, es fehlte an spielerischer Lockerheit und Linie und sie verzettelten sich in Einzelaktionen. Die Punkte gab es beim 2:0 gegen Chemie und beim 1:1 gegen Völschow.

 

Endstand Staffel 1:

Pl   Pkt.  Tore

1.   12   10:0     SV Hafen Rostock

2.     9   12:1     FC Neubrandenburg II

3.     4   3:7       SG Sarow/Pentz

4.     2   2:7       Sturmvogel Völschow

5.     1   1:14     SV Chemie Neubrandenburg


Endstand Staffel 2:

1.   12   22:0     FC Neubrandenburg I

2.     9   10:2     SV Traktor Dargun

3.     6     8:7     SG Sarow/Pentz II

4.     3     3:17   Greifswalder SV 04

5.     0     1:18   SV B/W Tutow

 

 

Halbfinale:

1:3   SV Hafen Rostock – SV Traktor Dargun

2:1   FC Neubrandenburg I – FC Neubrandenburg II

 

Spiel um Platz 9:

2:0   SV Chemie Neubrandenburg – SV B/W Tutow

 

Spiel um Platz 7:

2:0   Greifswalder SV 04 – Sturmvogel Völschow

 

Spiel um Platz 5:

3:1   SG Sarow/Pentz II – SG Sarow/Pentz I  

 

Spiel um Platz 3:

3:0   FC Neubrandenburg II – SV Hafen Rostock

 

Spiel um Platz 1:

0:3   SV Traktor Dargun – FC Neubrandenburg I

 

 

Turnierendstand:


 1. 1.FC Neubrandenburg 04 I (27:1 Tore!)
 2. SV Traktor Dargun
 3. 1.FC Neubrandenburg 04 II (16:3 Tore!)
 4. SV Hafen Rostock
 5. SG Sarow/Pentz II
 6. SG Sarow/Pentz I
 7. Greifswalder SV 04
 8. Sturmvogel Völschow
 9. SV Chemie Neubrandenburg
10. SV B/W Tutow

 

 

3 Einzelehrungen:

 

Bester Spieler:         Matti Mahler (FCN I)

Torschützenkönig:    Jonas Puls (FCN I / 7)

7m-König:                Ole Giese (FCN II)